Suche

5 K stehen für Erfolg

Konzept


Fehler und Lücken in der Planung potenzieren sich in der Ausführung. Nichts kann teurer werden als hektischer Aktionismus. Ein Strategiekonzept aus Grundlagenermittlung, Leitbild, Entwicklungsleitlinien und Maßnahmenkatalog schafft die solide Basis für alle Umsetzungsaktivitäten.

 

Kompetenz


Es geht nicht um Schönfärberei oder Wunschdenken, sondern um die Verfolgung einer Vision, einer Leitidee, die auf vorhandenen Traditionen und Potenzialen aufbaut und den Bogen zu chancenreichen und realistischen Zukunftsperspektiven schlägt. Es gilt, die Stärken zu lokalisieren und konsequent auszubauen, nicht die Schwächen mühevoll abzubauen.

 

Konsens


Die Steuerungsprobleme moderner Gemeinwesen lassen sich in Zukunft einzig durch Partnerschaft zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft, gesellschaftlichen Gruppen und Bürgern lösen. Grundvoraussetzung dafür ist eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens und eine Kommunikationskultur, die neben aller Auseinandersetzung im Detail die "essentials", die fundamentalen gemeinsamen Ziele nicht aus den Augen verliert.

 

Kontinuität


Strukturen und Einstellungen lassen sich nicht von heute auf morgen verändern. Eine Stadt- oder Regionalkonzeption hat Prozesscharakter. Nachhaltige Verbesserungen brauchen Zeit. Lieber dosiert, aber stetig arbeiten, als ein Strohfeuer entzünden und dann verbrannte Erde hinterlassen.

 

Kontrolle


Eine Stadt- oder Regionalkonzeption ist eine Investition in die Zukunft. Sie muss sich nach einiger Zeit rechnen. Alle Maßnahmen sollten daher einer stetigen Erfolgsbewertung unterzogen werden. Regelmäßige Bestandsaufnahmen und Wirkungskontrollen geben Orientierung und Sicherheit und zeigen auf, wo etwas korrigiert werden muss.