Suche

Zukunftsprogramme

Der Bereich Zukunftsprogramme beinhaltet die Geschäftsfelder

  • Bürgerkommune
  • Integrierte Stadtentwicklung / ISEK
  • Integrierte Regionalentwicklung
  • Interkommuale Zusammenarbeit

 

Referenzen


  • Gemeinde Winhöring (4.670 E.):
    Strategieprozess zur Aktualisierung des Rahmenplans aus dem Jahr 2008
  • Markt Wilhermsdorf (4.900 E.):
    Bürgerbeteiligungsprozess zum integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK)
  • Markt Schnaittach (8.560 E.):
    Leitbildentwicklung und integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept
  • Gemeinde Schwabhausen (6.180 E.):
    Erstellung eines Leitbildes und eines Gemeindeentwicklungsplanes
  • Markt Haag i. Obb. (6.400 E.):
    Moderation und Bürgerbeteiligung ISEK Markt Haag
  • Stadt Laupheim (19.800 E.):
    Prozessbegleitung Stadtentwicklungsplanung Laupheim 2020
  • Stadt Weingarten (23.620 E.):
    Prozessbegleitung Stadtentwicklungsprogramm "STEP 2020"
  • Stadt Bad Schussenried (8.480 E.):
    Cittaslow im Stadtmarketing - Stadtentwicklung im Bürgerdialog
  • Markt Manching (11.300 E.):
    Beteiligungsmanagement "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren"
  • Stadt Treuchtlingen (12.930 E.):
    Stadtkonzeption "Zukunftsperspektive Treuchtlingen"
  • Stadt Regensburg (133.525 E.):
    Moderation Bürgerbeteiligung Obermünsterviertel
  • Markt Schierling (7.200 E.):
    Aktive Stadt- und Ortsteilzentren: gesamtörtliches Entwicklungskonzept (ISEK)
  • Stadt Sonthofen (22.000 E.):
    Moderation Bürgerbeteiligung ISEK Konversion (2010)
  • 2. Kommunaler Innovationstag Bayern (Bericht KGSt-Journal):
    Lernende Stadt: Projekt Zukunft Sonthofen. Neue Wege der Partnerschaft zwischen
    Kommunalpolitik und Bürgern
    von Bürgermeister Hubert Buhl (Stadt Sonthofen)
  • Gemeinde Olching (24.650 E.):
    Bürgerbeteiligung bei der Erstellung des FNP und der Startphase einer Gemeindekonzeption
  • Landkreis Neustadt a. d. Aisch - Bad Windsheim:
    Erarbeitung eines integrierten Handlungskonzeptes für das Regionalmanagement im Landkreis
  • Gemeinde Gmund a. Tegernsee (6.000 E.):
    Konzeptentwicklung und Projektbegleitung "Innerörtliche Entwicklung Gmund"
  • Stadt Germering (37.000 E.):
    Prozessbegleitung Integrierte Stadtentwicklung
  • Landkreis Kulmbach:
    Entwicklungskonzept Kulmbach 2020
  • Gemeine Marquartstein (3.100 E.):
    Gesamtörtliches Entwicklungskonzept (ISEK, Städtebauförderungsprogramm: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren)
  • Stadt Mindelheim (14.000 E):
    Konzept zur integrierten Stadtentwicklung
  • Wirtschaftsraum Augsburg A³:
    Integriertes Handlungskonzept
  • Landkreis Weilheim-Schongau:
    Erarbeitung eines integrierten Handlungskonzeptes für das Regionalmanagement im Landkreis
  • Gemeine Gauting (19.240 E.):
    Integriertes Stadtentwicklungskonzept
  • Stadt Ettlingen (39.000 E.):
    Integriertes Stadtentwicklungskonzept/ Leitbild
  • Gemeinde Ertingen (6.000 E.):
    Gemeinderatsklausur Zukunftsentwicklung
  • Stadt Bad Griesbach (8.500 E.):
    Integriertes Stadtentwicklungskonzept
  • Landkreis Starnberg:
    Erarbeitung eines integrierten Handlungskonzeptes für das Regionalmanagement
  • Landkreis Hof:
    Beratung und Begleitung des Landkreises im Rahmen der Vorbereitungen zur Erstellung eines Regionalen Entwicklungskonzeptes und dem Aufbau eines Regionalmanagements (Konzept anerkannt, Ldkr. ist in der Förderung)
  • Stadt Dachau (42.000 E.):
    Stadtentwicklung im Dialog, Integrative Stadtentwicklungsplanung
  • Markt Holzkirchen (16.000 E.):
    Nachhaltige Gemeindeentwicklung, Ortsentwicklung im Dialog, Leitbildentwicklung
  • Stadt Baiersdorf (7.460 E.):
    Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Stadt Bamberg (69.600 E.):
    Fitnessprogramm zur Stärkung der Innenstadt im Rahmen von "Vital Cities" (EU-Programm), im Auftrag des BayStWVIT
  • Mazedonien:
    Operationsplan zur Ausarbeitung einer Nationalen Strategie zur Regionalentwicklung, Regierungsberatung im Auftrag der GTZ
  • PRO-SUD Luxemburg:
    Regionaler Zweckverband aus zwölf Kommunen: Konzeptentwicklung und Regionalmanagement
  • Gemeinde Oberschleißheim (11.300 E.):
    Ortsentwicklungskonzept Oberschleißheim
  • Stadt Erding (31.150 E.):
    Agenda-Organisations-Untersuchung
  • Stadt Oberviechtach (5.500 E.):
    Nachhaltige Stadtentwicklung / Kommunale Agenda 21
  • Stadt Burglengenfeld (11.000 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption
  • Gemeinde Weßling (5.000 E.):
    Integriertes Ortsleitbild
  • Markt Geisenhausen (6.000 E.):
    Integriertes Ortsleitbild, Agenda 21 Organisationsuntersuchung
  • Stadt Memmingen (41.000 E.):
    Nachhaltige Stadtentwicklung, Agenda 21 Organisationsuntersuchung und Prozessbegleitung
  • ROEK Maxhütte:
    Raumordnerisches Entwicklungskonzept für 15 Kommunen im Landkreis Amberg-Sulzbach
  • Landkreis Amberg-Sulzbach
    Ergänzendes Entwicklungskonzept
  • Landkreis Rottal-Inn / Carrefour Südbayern der Europäischen Union:
    Überarbeitung Regionales Entwicklungskonzept - Strategien und Leitprojekte, Projektmanagement
  • Stadt Landsberg a. Lech (26.000 E.):
    Orientierungsworkshop Strategische Stadtentwicklung mit politischen Entscheidungsträgern
  • Stadt Friedberg (28.900 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption
  • Gemeinde Mertingen (3.592 E.):
    Nachhaltige Gemeindekonzeption
  • Gemeinde Kressbronn (7.400 E.):
    Nachhaltige Gemeindekonzeption
  • Regierungsbezirk Schwaben
    Schwaben Marketing
  • Innovationsregion Ulm
    Konzept zur Regionalentwicklung und Standortmarketing (Landkreise Neu-Ulm, Alb-Donau-Kreis, Städte Ulm und Neu-Ulm)
  • Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim
    Impulsworkshop Regionalentwicklung
  • Stadt Visselhövede (10.700 E.): 
    Leitbild Stadtkonzeption
  • Stadt Monheim (Schwaben) (4.600 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption
  • Stadt Neutraubling (11.100 E.):
    Integriertes Handlungskonzept Stadtmarketing / Agenda 21
  • Stadt Bremervörde (19.000 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption
  • Stadt Harburg (Schwaben) (6.000 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption
  • Stadt Rotenburg (Wümme) (21.500 E.):
    Ganzheitliche Stadtkonzeption
  • Stadt Rosenheim (58.600 E.):
    Vorentwurf zur Stadtkonzeption
  • Stadt Giengen (20.200 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption / Agenda 21
  • Stadt Mengen (10.000 E.):
    Nachhaltige Stadtkonzeption / Agenda 21
  • Markt Schierling (7.200 E.):
    Ganzheitliche Gemeindekonzepte/ Stadtmarketing
  • Stadt Bobingen (15.600 E.):
    Integriertes Handlungskonzept zur Stadtentwicklung
  • Stadt Bräunlingen (6.500 E.):
    Stadtkonzeption
  • Stadt Viechtach ( 8.700 E.):
    Ganzheitliche Stadtkonzeption
  • Stadt Sonthofen (22.000 E.):
    Stadtkonzeption (1996)