Suche

News

Förderprogramm Gesunde Kommune

Windhundverfahren! Jetzt beantragen.


Mit in Kraft treten des neuen Präventionsgesetzes bieten die Krankenkassen Kommunen des Freistaats Bayern eine Projektförderung an. Richtwert sind jeweils mindestens 2 EURO pro Versicherten und Jahr an Ausgaben für Leistungen zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten (gemeint sind hier „für die Gesundheit bedeutsame, abgrenzbare soziale Systeme insbesondere des Wohnens, des Lernens, des Studierens, der medizinischen und pflegerischen Versorgung sowie der Freizeitgestaltung einschließlich des Sports) und betriebliche Gesundheitsförderung.
Den Kommunen eröffnet sich damit erstmals ein Finanzierungsinstrument, den sozialen Anspruch Gesunde Kommune offensiv umsetzten zu können.

Weiterlesen...

Planen im Dialog – Wie können Bürger zielgerichtet beteiligt werden?

bar praktikerforumPraktikerforum am 26. Januar 2017 in Barbing

In Zusammenarbeit mit dem begleitenden Fachbüro IDENTITÄT & IMAGE lädt die Gemeinde Barbing interessierte Bürgermeister/innen, Mandatsträger/innen, Verwaltungsmitarbeiter/innen herzlich ein zum Erfahrungsaustausch

am Donnerstag, den 26. Januar 2017,
von 15.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
in den Rathaussaal in der Kirchstraße 1A in Barbing

Weiterlesen...

Von der Gemeindeentwicklung zur integrierten ländlichen Entwicklung

„Leben und Wirtschaften in Kirchanschöring“ wird bei Fachtagung 2016 der Bayerischen Verwaltung fürtagung laendl.entw.2 Ländliche Entwicklung als Erfolgsbeispiel vorgestellt.

Unter dem Motto „Für Land und Leute“ trafen sich am 12. Mai 2016 bei der Fachtagung der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung in Essenbach politisch Verantwortliche, Experten und Praktiker zum Erfahrungsaustausch. Zahlreiche Praxisbeispiele zeigten auf, welche Erfolge erzielt werden können, wenn sowohl die Gemeinde als auch die Bürger vor Ort kreative Ideen und Projekte zur Zukunftsgestaltung der Gemeinde entwickeln und gemeinsam anpacken.

Weiterlesen...

Grundstein für eine erfolgreiche Integration von Flüchtlingen gelegt

bild integr 2Der Landkreis Landsberg am Lech ist Vorreiter in der Erstellung einer lokalen Integrationsstrategie. IDENTITÄT & IMAGE begleitet den Landkreis dabei und konzipierte und moderierte am 8. und 9. Juli 2016 die erste Integrationskonferenz mit Vertretern aus Helferkreisen, Wirtschaft, Verwaltung, Politik, Kirche, Agentur für Arbeit / Jobcenter und Migranten.

Weiterlesen...

Von der Gemeindeentwicklung zur integrierten ländlichen Entwicklung

„Leben und Wirtschaften in Kirchanschöring“ wird bei Fachtagung 2016 der Bayerischen Verwaltung fürtagung laendl.entw.2 Ländliche Entwicklung als Erfolgsbeispiel vorgestellt.

Unter dem Motto „Für Land und Leute“ trafen sich am 12. Mai 2016 bei der Fachtagung der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung in Essenbach politisch Verantwortliche, Experten und Praktiker zum Erfahrungsaustausch. Zahlreiche Praxisbeispiele zeigten auf, welche Erfolge erzielt werden können, wenn sowohl die Gemeinde als auch die Bürger vor Ort kreative Ideen und Projekte zur Zukunftsgestaltung der Gemeinde entwickeln und gemeinsam anpacken.

Weiterlesen...